airport logo

Über den Linz Airport

Wer ist Eigentümer des Linzer Flughafens, und zu welchen Zeiten ist der Linz Airport geöffnet? Welche spannende Geschichte hat der Flughafen Linz, und welche Themen prägen das aktuelle Tagesgeschehen? Alles, was Sie über das Unternehmen wissen müssen, haben wir übersichtlich für Sie zusammengefasst!

Das Wichtigste in Kürze

Zahlen, Daten & Fakten zum Linz Airport

Organisation & Betriebszeiten

Eigentümer des Flughafen Linz sind zu je 50 Prozent das Land Oberösterreich (seitens der OÖ Verkehrsholding GmbH) und die Stadt Linz. Sie verantworten sämtliche Verwaltungsagenden und die für den Flugverkehr notwendigen Abwicklungstätigkeiten. Geschäftsführer ist seit Mai 2018 Norbert Draskovits. 

Unsere Betriebszeiten:
·         Montag bis Freitag von 05:30 bis 23:00 Uhr
·         Samstag und Sonntag von 06:00 bis 23:00 Uhr

Gut zu wissen: Die Abflughalle und die Parkplätze am Linz Airport sind bereits etwa zweieinhalb Stunden vor dem ersten Abflug geöffnet.

Infrastruktur

Geografische Lage

Flughafenbezugspunkt
N 48°14´07´´
E 14°11´17´´
Höhe: 299 m. ü. A. 
ICAO Code: LOWL
IATA Code: LNZ

Fläche: 383 ha (davon 181 ha Grünland)
Zum Lageplan

 Vorfeld

Fläche: 116.000 m²
5 Abstellpositionen für Langstreckenflugzeuge oder
13 Abstellpositionen für Mittelstreckenflugzeuge und
14 Abstellpositionen für die allgemeine Luftfahrt 

Start- und Landebahn

Die verfügbare Pistenlänge beträgt in Linz Maximum 3.000 x 60 Meter.

Piste 08: Asphalt ICAO CAT I
Piste 26: Asphalt ICAO CAT IIIB

Tragfähigkeit: PCN 57/F/A/W/T

Piste 26 nach Kategorie III B
(bestmögliche technische Ausstattung für Landungen mit Null-Sicht) 
Piste 08 nach Kategorie I

Piste samt Anflugbefeuerung 08/26: 1.775 Unter- und Oberflurfeuer
davon Vorfeld/Rollwege: 254 Feuer 
Lampenleistung je Feuer: bis 500 W 
Hubschrauberpiste: 07/25 

Verfügbare Feuerwehrbekämpungskategorien: Kategorie 9 (ICAO), auf Anfrage 10 (ICAO)

GEBÄUDE

Abfertigungshalle
einschließlich Gerätehalle: 
Länge: 270 m 
Tiefe: 45 m 
Towerhöhe: 28 m

Hangar 1
Fläche: ca. 2.900 m² 
Höhe: 16,49 m 
Durchfahrtshöhe: 12,50 m
beheizt

Hangar 2 (General Aviation)
Fläche: ca. 1.700 m² 
Höhe: 8,20 m
Durchfahrtshöhe: 5 m 
beheizt

Hangar 3 (General Aviation)
Fläche: 1.190 m²
Höhe: 7,45 m
Durchfahrtshöhe: 5 m

Leichtbauhangar 1 (General Aviation)
Fläche: 1.250 m²
Höhe: 6,50 m
Durchfahrtshöhe: 5 m

Leichtbauhangar 2 (General Aviation)
Fläche: 2.500 m²
Höhe: 6,50 m
Durchfahrtshöhe: 6,5 m

Gerätehalle Hangar (General Aviation)
Fläche: 1.520 m²
Höhe: 7,55 m
Durchfahrtshöhe: 6,30 m

Bodenabfertigungsgeräte und Einrichtungen sind für alle gängigen Verkehrsflugzeuge verfügbar.

Verkehrsergebnis 2021

Luftfrachtumschlag auf Rekordniveau

Die anhaltende Covid19-Pandemie hatte auch 2021 Auswirkungen auf die Entwicklung des Verkehrsaufkommens am Linz Airport.  
Bei der Luftfracht erzielte der Linz Airport mit 62.600 Tonnen ein neues All Time High. Dabei verzeichneten sowohl die regulären Frachtflugverbindungen mit DHL Express und Turkish Cargo als auch der Luftfrachtersatzverkehr (Trucking) sehr gute Ergebnisse. Ausschlaggebend für den neuen Abfertigungsrekord waren allerdings die rund 50 Sondertransporte, die im vergangenen Jahr abgefertigt wurden. 

Zuwächse beim Passagieraufkommen

Im Passagierverkehr verzeichnete der Linzer Flughafen 68.509 Passagiere. Damit stieg das Passagieraufkommen im Vergleich zum Vorjahr um 33,5%, liegt aber weiterhin deutlich unter dem Aufkommen des Jahres 2019.  
Im Linienverkehr wurden 21.762 Passagiere abgefertigt. Bei den Urlaubsflügen verzeichnete der Linzer Flughafen 45.739 Passagiere. Im Ausweichverkehr reisten 1.008 Passagiere. 

Vorsichtiger Optimismus für 2022 

Für das laufende Jahr rechnet der Linz Airport mit einem deutlichen Wachstum im Passagierverkehr. Die Reiseveranstalter haben das Charterflugprogramm für den kommenden Sommer erheblich ausgebaut und bieten rund 21 wöchentliche Urlaubsflüge an. Im Linienflugverkehr erwartet der Flughafen, dass sich die Nachfrage stabilisieren wird und die Frequenzen nach Düsseldorf und Frankfurt schrittweise erhöht werden können.  

Verkehrszahlen 2021

ZFBB

Ob Zivilflugplatz-Benützungsbedingungen (ZFBB) laut Zivilflugplatz-Betriebsordnung (ZFBO), Aerodrome Manual, Airside-Ordnung oder Entgeltordnung: Das sollten Nutzer des Zivilflugplatzes am Linz Airport wissen.

Zivilflugplatzbenützungs- bedingungen

fl-102001-zfbb.pdf
[731.63 KB]
Airsideordnung.pdf
[896.56 KB]

Entgeltordnung

EO-2022.pdf
[593.10 KB]

Information Sheet

Information sheet.pdf
[194.31 KB]

Geschichte

Die Geschichte des Linz Airport begann bereits vor dem Gründungsjahr 1955 – und seitdem hat sich einiges getan! Gemeinsam begeben wir uns auf eine spannende Reise von den Anfangsjahren des Linzer Flughafens bis heute.

Zur Geschichte

Das tägliche Geschäft

Der Alltag am Airport Linz

Ihr Platz am Flughafen

Ob Werbeflächen, Seminarräume oder Counter: Auf dem Flughafengelände können verschiedene Objekte angemietet werden. Sie möchten lieber auf andere Weise mit uns zusammenarbeiten? Unser Team freut sich jederzeit auf Ihre Anfrage.

Ein Auge auf die Umgebung

Das direkte Umfeld des Linz Airport

Schutz von Umwelt & Nachbarschaft

Das Thema Umweltverträglichkeit spiegelt sich in unserem Bestreben nach einem möglichst nachhaltigen Flugverkehr wider – und in verschiedenen Maßnahmen, die nicht nur die Umwelt, sondern auch die Anrainer des Linz Airport schützen.  

Partner & Kontakte

Sie möchten einen unserer Partner oder das Team des Linzer Flughafens erreichen? Nachfolgend finden Sie alle relevanten Kontakte. Informieren Sie sich außerdem über die ARGE „Flieg ab Linz“ – und profitieren Sie von attraktiven Urlaubsangeboten ab Linz!

Das könnte Sie auch interessieren

News & Presse

Mehr erfahren

General Aviation

Mehr erfahren