Luftbild_Fracht

Infrastruktur

Kompetenz auf 18.000 Quadratmetern

Alle Frachtterminals auf einen Blick

Terminal I
Bürogebäude 1.550 m²
Frachthalle 2.720 m²
ULD-Halle 668 m²
Zelt 1.530 m²

Terminal II
Bürogebäude 680 m²
Frachthalle 2.540 m²
ULD-Halle 727 m²

Terminal III
Bürogebäude 950 m²
Frachthalle 2.938 m²

Terminal IV
Bürogebäude 1.350 m²
Frachthalle 3.200 m²

Terminal V
Bürogebäude 1.800 m²
Frachthalle 4.600 m² 

Auf alles vorbereitet

Umfangreiche Ausstattung

Lager

Sie transportieren Kühlware, Pharmazeutika oder Gefahrgut? Egal, was zwischengelagert werden soll – Linz Airport Cargo ist auf alle Eventualitäten vorbereitet:

  • Kühlraum und Tiefkühlräume
  • temperaturgeführte Insfrastruktur
  • Safe
  • Palettiereinrichtungen
  • Palettenhochregale
  • Diesel- und Elektrostapler bis zu 12 t
  • Quarantäneraum
  • Einrichtungen für Gefahrgut

 

Transport- und Lagermöglichkeiten 

Paletten und ULDs transportieren und lagern? Das ist im Frachtbereich am Linzer Flughafen problemlos möglich:

  • Elektro-Stapler bis zu 6 t
  • Diesel-Stapler bis zu 12 t
  • mechanische Hubwagen
  • elektrische Hubwagen
  • Highloader für ULDs bis zu 20 ft, max. 35 t
  • Paletten-Dollies für 10/20 ft ULDs
  • ULD-Lagermöglichkeit für 30 ULDs
  • ULD-Lagermöglichkeit für leere Paletten

 

ULD-System 

Ein gut durchdachtes System garantiert den reibungslosen Ablauf im Umgang mit Unit Load Devices:

  • 6 ULD-Stationen (senkbar, bis 1,6 m in den Boden)
  • 6 Stationen mit Waage (max. 6.800 kg, bis auf 5 kg genau)
  • 3 Docks für RFS – ausgestattet mit zwei Lkw-Hubtischen (bis 10 ft) und mehr als 10 Docks für Lkw bis 40 t
  • 5 Rampen für kleine Lkw bis 3,5 t

 

Wiege- und Messeinheiten 

Für möglichst exakte Messungen stehen im Frachtbereich am Flughafen Linz verschiedene Wiege- und Messeinheiten zur Verfügung:

  • 1 Waage für Paletten/Container bis 20 ft (max. 15 t, auf 5 kg genau)
  • 1 Wiege-/Messeinrichtung (Apache) bis 3 t
  • 1 Waage für Euro-Paletten über 1.500 kg, auf 1 kg genau
  • 1 Waage für kleine Sendungen bis 32.100 g, auf 1 g genau

 

An sicherheitsrelevanter Infrastruktur stehen außerdem zwei Röntgengeräte und zwei Sprengstoffdetektoren zur Verfügung.