Reisen mit Kindern

Familienurlaub ab Linz Airport

Je jünger die Kinder, desto komplexer die Reiseplanung. Je größer die Familie, desto mehr Gepäck. Klingt mühsam? Muss es gar nicht sein! Mit gründlicher Recherche und guter Vorbereitung genießen Sie einen entspannten Flug mit der ganzen Familie. Der Linzer Flughafen unterstützt Sie dabei.

Wohin möchten Sie reisen? Was gilt es beim Reisen mit Kind zu beachten, und was sollten Sie unbedingt mitnehmen? Der Linz Airport hat nützliche Informationen für Familienflugreisen zusammengefasst. Wissenswertes über das Fliegen mit Kindern erfahren Sie auch bei Ihrer Fluggesellschaft oder im Reisebüro. Auf Wunsch erhalten Sie schon bei der Buchung Auskunft zu speziellen Services und Flugbestimmungen.

Von der Buchung bis zum Flug

Flugreise mit Kindern

Tipps & Tricks

  1. Ein familienfreundliches Reiseziel wählen: Wie weit ist es vom Flughafen zur Unterkunft? Gibt es Apotheken, Ärzte und Supermärkte in der Nähe? Wie sieht es mit der Kindersicherheit aus? Urlaubsangebote für Familien finden Sie zum Beispiel bei "Flieg ab Linz“.
  2. Auf die Flugzeiten achten und, wenn möglich, Nonstop- oder Abendflüge buchen.
  3. Sich rechtzeitig um die Reisepapiere für die Kinder kümmern und sich auf den offiziellen Tourismusseiten über spezielle Einreisebestimmungen informieren. Vor allem bei jungen Passagieren müssen die Fotos aktuell sein.
  4. Sich bereits im Voraus nach Services wie Pre-Check-in erkundigen, und Sitzplätze oder Babybett für den Flug reservieren – das spart Zeit und Nerven.
  5. Mit Packlisten arbeiten, und an ein Kinderhandgepäck mit Malbüchern, Rätselheften und Co. denken.
  6. Den privaten Kindersitz für das Auto, den Kinderwagen und Reisebetten bei der Sperrgepäckabnahme aufgeben. Die meisten Airlines transportieren diese Gegenstände kostenlos.
  7. Lieber mehr Zeit als zu wenig für Toilette, Windeln wechseln etc. am Flughafen einplanen.
  8. Für das Fliegen mit Babys: Bei Start und Landung stillen, Fläschchen oder Schnuller geben, da gerade kleine Kinder den Druckausgleich nicht selbst regulieren können.
  9. Die Flugzeit nicht unterschätzen und ausreichend Beschäftigungsmöglichkeiten sowie Snacks mitnehmen.
  10. Ganz wichtig: Entspannt und freundlich bleiben.

 

Urlaubsangebote

Für die ganze Familie

Kindergerechte Angebote

Service am Flughafen Linz

Sie haben bereits eingecheckt, und nun bleibt noch etwas Zeit vor dem Abflug ? Im Transitbereich befindet sich eine Kinderspielecke mit Klettergerüst, Rutsche, Riesen-Memory und Videospielen. Vielleicht möchten die Kleinen auf der Dachterrasse aber auch einfach die eindrucksvollen Flieger bestaunen. Denn seien wir mal ehrlich: Auch ohne Spielzeug gibt es am Flughafen Linz immer was zu sehen und zu entdecken . Nicht nur für die Kleinen, sondern auch für Mama und Papa.

Wickelräume befinden sich übrigens jeweils im Untergeschoss in der Abflughalle und im Transitbereich. Die Räume sind aus Gründen der Hygiene versperrt, den Zugangscode erhalten Sie beim Informationsschalter.

Tipp: Der Flughafenbus Nr. 601 nimmt Kinder zu vergünstigten Preisen mit.


Parken & Tarifrechner

Services von A bis Z

Fliegen mit dem Baby

Das gehört ins Handgepäck

Sie sind mit Ihrem Sprössling zum ersten Mal auf Reisen? Das ist bestimmt aufregend, sollte aber kein Grund zur Sorge sein. Wer sich umfassend informiert, clever packt und gelassen bleibt, hat gute Chancen auf einen angenehmen Flug.

Übrigens: Babynahrung und Getränke für Kinder dürfen in den Flieger mitgenommen werden. Hierbei handelt es sich um eine Ausnahmeregelung für die Mitnahme von Flüssigkeiten. Zudem erhalten Sie an Bord jederzeit heißes Wasser für die Zubereitung von Babynahrung.

Ihre Checkliste

Das Folgende kommt für die kleinsten Fluggäste mit an Bord:

  • gültige Reisepapiere und Medikamente fürs Baby
  • große Windeltasche
  • Windeln für den Flug – auch auf Reserve, für den Fall von Verspätungen
  •  Wickelunterlage und Feuchttücher bzw. feuchte Waschlappen
  • Wechselkleidung
  • Strampler, Mütze, dicke Söckchen und eine Extra-Babydecke
  • Schnuller
  • Spielzeug
  • Lätzchen, Löffel, Babynahrung und Snacks
  • Ggf. Thermoskanne oder Milchflasche, Babywasser
  • Müllbeutel
Kleinkind_in_Buggy

Diese Infos helfen bei der Flugvorbereitung:

Alleinreisende Kinder

Kinder unter 12 Jahren dürfen nicht unbegleitet fliegen. Daher bieten einige Airlines einen speziellen Service für „Unaccompanied Minors“ an: Kinder werden vom Check-In bis zur Ankunft und Übergabe an eine Abholperson betreut. Dieses Angebot kann auch für Kinder zwischen 12 und 17 Jahren in Anspruch genommen werden. Details erfahren Sie bei Ihrer Airline.