Vorschau Sommerflugprogramm ab Linz

Der Sonne entgegen!

airport logo

Vorschau Sommerflugprogramm ab Linz

Wer sehnt sich nicht - gerade in dieser kalten Zeit - nach einem Urlaub in der Sonne mit allem Drumherum? Der Ausblick auf den Sommerflugplan ab Linz verspricht viel Sonne, Erholung, Sightseeing und Badespaß!

Die Planungen der Reiseveranstalter und Airlines für das Charterprogramm im Sommer 2023 sind weitgehend abgeschlossen. Um den Fluggästen das Buchen so einfach wie möglich zu machen, wurden von den Veranstaltern umfangreiche Pakete geschnürt, welche flexible Umbuchungs- und Stornobedingungen beinhalten.

Zwei neue Airlines mit zwei neuen Veranstaltern

Der Großteil des Sommerflugprogramms wird von den bewährten Flugpartnern Corendon Airlines und European Air Charter geflogen. Corendon Airlines baut ihr Türkeiangebot aus und bietet montags eine dritte wöchentliche Frequenz nach Antalya an. Aufgrund der guten Nachfrage wird European Air Charter das in Linz stationierte Flugzeug „upgraden“ und an Stelle der üblichen MD82 einen größeren Airbus 320 stationieren. Mit Mavi Gök Airlines (Boeing 737-800), die im Auftrag von ANEX Tour Antalya anfliegen wird, und avantiair (Dash8-400), die Kefalonia im Auftrag von Rhomberg Reisen bedient, kann der Linzer Flughafen zwei neue Flugpartner in der Sommersaison 2023 begrüßen.

 Das Sommercharterprogramm auf einen Blick

„Es freut uns, dass die Reiseveranstalter wieder ein umfangreiches Angebot ab Linz aufgelegt haben. Zudem können wir mit Mavi Gök Airlines und avantiair zwei neue Flugpartner und mit Rhomberg Reisen auch einen neuen Reiseveranstalter in Linz begrüßen. Alles in allem warten auf unsere Fluggäste viele attraktive Urlaubsziele im sonnigen Süden. Wir schauen daher optimistisch in die kommende Sommersaison“, so Norbert Draskovits, Geschäftsführer des Linzer Flughafens.


Neue Check-in Möglichkeiten für Urlaubsflüge

Urlaubsgäste haben auch die Möglichkeit, den Self-Check-in zu nutzen und damit noch rascher und komfortabler einzuchecken und das Gepäck aufzugeben.

An vier Self-Check-in-Terminals in der Abflughalle können die Fluggäste mit ihrem Buchungscode oder ihrer Reservierungsnummer einchecken und die Bordkarte sowie den Gepäckstag ausdrucken. Der Koffer kann anschließend am Drop-off-Schalter abgegeben werden.


Vorabend-Check-in

Für Charterflüge von Eurowings, European Air Charter, Corendon und Croatia Airlines, die am nächsten Tag bis 12 Uhr mittags abfliegen, können Fluggäste bereits am Vorabend einchecken. Der Vorabend-Check-in ist von 19:00 bis 20:30 Uhr geöffnet.

 

Download Presseinformation